• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

 

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Die Progressiven Muskelentspannung oder auch Muskelrelaxation (PMR) genannt, wurde erstmals 1929 von dem amerikanischen Arzt und Physiologe Edmund Jacobson beschrieben. Er hatte sich intensiv mit der Funktionsweise der Muskulatur beschäftigt und dabei herausgefunden, dass muskuläre Entspannung auch das Nervensystem beruhigt. Somit bestätigte er  Zusammenhänge zwischen muskulären Verspannungen und einer Vielzahl von Erkrankungen (körperlicher und seelischer Art).  Stress, psychische Belastung, Sorgen und Angst führen oft, ohne dass wir es merken, zu einer erhöhten Anspannung einzelner oder mehrer Muskeln oder Muskelgruppen in unserem Körper. Halten solche Zustände jedoch längere Zeit an, können diese Erschöpfungszustände und Schmerz hervorrufen. Wer kennt das nicht: den verspannten Nacken oder schmerzhaften Rücken nach einem harten Tag, die Kopfschmerzen nach großer Konzentration oder die schon morgendliche Erschöpfung nach einem unruhigen Schlaf.

 

 Vorgehen:

Einzelne Muskelgruppen werden bewusst angespannt und wieder gelöst, dabei wird die Wahrnehmung für diese Unterschiede sensibilisiert und mit zunehmender Übung kann eine immer tiefer gehende Entspannung erreicht werden. 

Ziel:

Neben einer Verbesserung der körperlichen und psychischen Beschwerden,eigenständiges erlernen schnellst möglichst in einen Entspannungszustand zukommen. 

Vorsicht auch hier gibt es Kontraindikationen!Fragen sie Ihren Arzt oder rufen sie mich an. 

 

Einzelsitzungen oder in Kursen

Zählt als Präventionsmaßnahme und kann von der Krankenkasse bezuschusst werden.

 


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch