Massagen im Allgemeinen!

Definition

Das Wort "Massage" hat seinen Ursprung im Griechischen: "massein" heißt übersetzt "kneten", aus dem Arabischen. "berühren; betasten" oder aus dem Französischem  masser "massieren"  

 

Ursprung

Massagen zählen zu den  ältesten Heilmittel der Welt. Sie dienen seit Jahrhunderten zur Heilung, Erfrischung und Entspannung für den Körper und der Psyche. Schon  die Ägyptern, Persern, Römern, Japanern und Chinesen bedienten sich dieser Methode.  Die Griechen setzten im Altertum die klassische Massage zur Verbesserung der sportlichen Leistungen bei Athleten ein.Doch im Mittelalter ging die Bedeutung der Massage durch den körperfeindlichen Einfluss der Kirchen verloren. Erst seit dem 20.Jahrhundert wurde in Europa die Massage durch wissenschaftliche Untersuchungen wiederentdeckt.



Wirkung

Die Wirkung beginnt an der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus bis hin zu Psyche. Durch das Berühren entsteht eine Stimulation, so dass der Körper die Möglichkeit bekommt zu reagieren. Unser Körper ist ein Zusammenschluss von mehreren  komplexen Systemen, wie zum Beispiel das Blutkreislauf, - Skelett, - Lymphe- oder das Nervensystem. Beim Nervensystem unterscheiden wir das Sympathische Nervensystem das auf Druck, Berührung oder auch Temperatur reagiert und so die Botschaften an das Gehirn weiterleitet und das parasympathische Nervensystem welches das Unbewusste steuert, wie Körperfunktionen z.B. Herzschlag, Verdauung, Stoffwechsel oder die Nierentätigkeit. Fünf Millionen Nervenenden, die sich unter einem Quadratzentimeter Haut verbergen, übermitteln den sanften Druck einer Berührung  an das Gehirn. Dort angekommen schüttet das Gehirn wiederum z.B. eine Dosis Endorphin (stimmungsaufhellendes Hormon) oder das „Glückshormon“  Serotonin aus.

Ziel

Eine Verbesserung, des Allgemeinen Wohlbefindens.  Jeder Mensch sehnt sich nach Berührung, Wärme und tiefer Entspannung. Massage bietet Körper und Seele/Psyche eine intensive, revitalisierende und gleichzeitig wohltuende Auszeit von Stress und Alltagsbelastungen. 

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass meine Massagen keine medizinischen Massagen sind. Es handelt sich um Energetische Massagen. Die ich zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens einsetze.

Alle meine Anwendungen ersetzen keine ärztliche Leistungen,  sowie physiotherapeutische Maßnahmen.

Sie ergänzen diese aber äußerst sinnvoll.

 

 

Fußreflexzonen

Druckpunktmassagen der Fußreflexzonen

An unseren Füßen spiegelt sich unser gesamter Körper mit seinem Organsystem wider. 

Durch die Massage bestimmter Reflexzonen an den Fußsohlen werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

 

 

 

 Was erzählen uns die Füße? 

  •         Sie zeigen uns, wie wir auf ihnen stehen
  •         Wie wir durchs Leben gehen
  •         Wie ist die Temperatur
  •         Die Durchblutung
  •         Gibt es Hautverfärbungen
  •         Warzen, Hühneraugen, Druckstellen
  •         oder Schrunden und wo befinden sie sich
  •         Pilzerkrankungen
  •         Verhärtungen
  •         Struktur und Form der Füßen und Zehen

Mehr Infos:

http://www.fussreflex.de/

mit Edelsteinen

Mit Kugeln, Kriffeln oder Seifensteine

Durch Faszination von Farbe, Form und Wirkung der Edelsteine führt diese Berührung zur Entspannung, lässt ihren Körper abschalten und neue Kraft tanken.

Dorn-Breuß

Dorn / Breußmassagen

 

Die Dorn-Methode und die Breußmasage wurden unabhängig voneinander entwickelt.

Harald Flieg kannte  Dieter Dorn und Rudolf Breuß. So fanden beide Methoden zueinander und werden seitdem gerne gemeinsam angewandt.

Was ist das Besondere an der Dorn-Methode? 

Verschobene Wirbel lassen sich mit der Dorn-Methode ertasten und mit gezieltem Druck während einer langsamen, rhythmischen Eigenbewegung gefahrlos in die richtige Stellung bringen.

Hilfe zur Selbsthilfe.              

Durch anwenden gewisser Verhaltensregeln, wie z.B. für Rechtshänder—rechts liegen oder links strecken, kann man  vorbeugen und entgegen wirken.

 

Wer ist Dieter Dorn?

Er ist Sägewerksbesitzer und Landwirt aus dem Allgäu
Der durch jahrelange körperlichen Belastungen unter chronischen Rückenbeschwerden zur Selbsthilfe griff
Mehr unter:    http://www.dorn-forum.info/artikel/dorn.php

  

Breuß-Massage 

Ist eine sanfte, energetische Wirbelsäulenmassage, die körperliche und seelische Verspannungen oder Blockaden lösen kann. Mit Hilfe von Johanniskrautöl, dessen positive Wirkung auf die Nerven bekannt ist, wird an der Wirbelsäule nach einem speziell entwickelten Ablauf massiert.

Wer war Rudolf Breuß?

Er war Österreicher und lebte 1899-1990
Zuerst lernte er den Beruf zum Elektrotechniker
Doch die meiste Zeit seines Lebens widmete er sich der Volksmedizin als
Heilpraktiker und Naturheilkundiger
Bekannt durch sein Standartwerk „Krebs - Leukämie und andere scheinbar unheilbare Krankheiten, Ratschläge zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vital von Kopf bis Fuß